Die kleinen Wesen von Avalon. Teil 1

    Botschaft aus der Anderswelt


    "Es ist nichts so wie es scheint.

    Alles ist da und nirgends.

    Wir sind eins.


    Du musst eine Realität verlassen, um die nächste anzunehmen.

    Du bist nichts und alles.

    Alles ist bereits da.


    Du siehst immer das, was du zu sehen bereit bist.

    Du bist das einzig wahre.

    Du bist, was in dir ist.

    Das, dem du in Meditation begegnest.

    Alle Realitäten und Möglichkeiten sind bereits da, sind geschaffen. Du musst nur wählen, an welche du glaubst, welche du erfahren möchtest.


    Setze Sonnenblumen und pflege sie. Deine Wunschrealität, dein Paradies wird mit den Blumen wachsen.


    Du bist heil. Du bist daheim. Alles ist da."


    Auf meine Frage hin, wer das Volk der Avalonier sind, kamen folgende Informationen: "Die Avalonier, sie geben uns Luft zum Atmen und Wasser auf die Haut. Sie sind das gurgelnde Lachen des Baches, sie durchdringen alles. Sie sind die Heilung, die in der Natur geschieht, die Erfrischung, das Aufatmen, das zufriedene Lächeln, die Magie des Augenblicks, das erwärmte Herz beim Anblick einer Naturschönheit. Das sind sie, das Volk der Avalon. Sie sind unsere Freunde, die unsere Herzen berühren."




    ....Lasst uns diese Freundschaft pflegen, dazu laden sie uns ein und darum bitten sie uns.



    "Wenn du einen Ort in der Natur besonders magst, dann fühle bewusst. Fühle bewusst, was du bekommst und sende bewusst, was du fühlst. Sei es Dankbarkeit, Freude, Heilung, Ergriffenheit, Frieden,.. Es ist die Nahrung für dieses Volk und du gibst ihnen damit etwas sehr Wertvolles zurück.".



    mail@werkstatt1.ch

    © 2020 WERKSTATT 1 - Eins sein, Carla Antonietta A-ri-hay